Skip to main content
Hof Grothues-Potthoff logo

Hof aktiv Hof Grothues-Pottoff

Swin Golf

SwinGolf ist eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung aus Frankreich. Ziel des Spiels ist es, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen vom Abschlag über eine Spielbahn von 95 bis 222 m in ein Loch zu befördern. Das Schöne: Beim SwinGolf kann jeder mitmachen. Denn anders als beim herkömmlichen Golf können Sie hier ohne lange Lernphasen Ihr Spiel sofort beginnen. Genauso wenig benötigen Sie eine teure Clubmitgliedschaft oder eine umfangreiche Ausrüstung. Die einfachen Regeln sind schnell erklärt. All das macht das SwinGolfen zu einem unkomplizierten Freizeitvergnügen für Jung und Alt.

Mehr dazu 

Spiel Golf

Wer Minigolf mag, wird SpielGolf lieben: Bei diesem anspruchsvollen Kleingolfsport genießen Sie nicht nur eine besonders naturnahe Anmutung, auch das Bahn-Betreten ist ausdrücklich erwünscht. Die Bahnen beim SpielGolf sind zudem breiter und länger als beim Minigolf und bestehen aus Kunstrasen. Sie sind mit Roughs und Semi-Roughs durchsetzt und sorgen so durch unterschiedliche Oberflächenbeschaffenheiten für Ballrolleigenschaften wie beim Rasengolf. Hindernisse wie Steine, Hügel und Mulden imitieren die Bedingungen in der freien Natur. All das lässt das SpielGolfen auf den 18 Bahnen unserer Anlage zu einem einzigartigen Erlebnis für Groß und Klein werden.

Mehr dazu 

Outdoorspiele

Neben unserem SwinGolf- und SpielGolf-Angebot finden Sie in unserem Hofpark noch weitere Möglichkeiten, Ihre Freizeit zu verbringen. Nutzen Sie zum Beispiel die neu angelegten Wege zum gemütlichen Spaziergang oder messen Sie sich mit Ihren Freunden, Verwandten oder Kollegen bei einer Partie Pétanque, einer Unterart des Boule-Spiels, sowie beim Freiluftschach auf unseren großzügigen Spielfeldern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Mehr dazu  

Fahrradtouren

Das Münsterland ist ein Radfahrland: Erkunden auch Sie die bezaubernde münsterländische Parklandschaft mit ihren märchenhaften Wasserburgen und Schlössern, historischen Stadtkernen und vielen sagenumwobenen Geheimnissen. Zu diesen – im wahrsten Sinne des Wortes – „Erfahrungen“ gelangen Sie zumeist über schmale, ebene Pfade, die sogenannten „Pättkes“. Auf über 200 Rundwegen mit insgesamt ca. 4.500 Kilometern ausgeschilderter Radfahrstrecke sind die Wege in einer ausgeklügelten Wabenstruktur von jeweils 10 bis 40 Kilometern Länge angeordnet. Egal ob Tagestour oder Radfahrurlaub: Ihren Gestaltungsmöglichkeiten sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Mehr dazu